Archives pour la catégorie Schule in Deutschland (l’école en Allemagne)

Erster Schultag (Premier jour de classe)

Spätestens, wenn sie 6 Jahre alt sind, endet für die Kinder in Deutschland der Kindergarten und eine neue Etappe, die Schulzeit, beginnt. Von nun an steht weniger das Spielen, sondern mehr das Lernen im Vordergrund. Darauf haben nicht alle Kinder große Lust – manche haben sogar etwas Angst. Um ihnen diesen wichtigen und notwendigen Schritt leichter zu machen, bekommen die Erstklässler an ihrem ersten Schultag von ihren Eltern eine Schultüte geschenkt, in der kleine Geschenke und Süßigkeiten sind. Diese Schultüte tragen die Kinder nun den ganzen Vormittag mit sich herum, und können es kaum erwarten, bis sie wieder zuhause sind, denn erst dann dürfen sie die Schultüte öffnen…

A 6 ans commence la scolarité pour les petits allemands. Pour les aider à franchir cette étape et oublier les angoisses du premier jour, tous les enfants reçoivent « eine Schultüte » remplie de friandises et petits cadeaux. Toute la matinée ils sont en classe avec la « Schultüte »  et seulement en rentrant à 13 h chez eux, ils peuvent découvrir le contenu.

Erster Schultag (Premier jour de classe) dans Brauchtum (les coutumes) 9089-1-300x217schultuete2-225x300 1. schultag dans Schule in Deutschland (l'école en Allemagne)

Abistreich (Fêter la fin des études scolaires)

An den deutschen Gymnasien ist es üblich, dass der Abschlussjahrgang nach bestandenen Abiturprüfungen für einen Tag den gesamten Schulbetrieb lahmlegt. Das steht natürlich nicht in der Schulordnung, wird aber normalerweise toleriert, wenn der Streich nicht zu frech ist. Ohne Vorankündigung stürmen die Abiturienten morgens alle Klassenzimmer, fordern die Schüler auf, sich im Pausenhof zu versammeln, und nehmen die Lehrer gefangen. Auf einer improvisierten Bühne müssen diese nun zur Unterhaltung der Schüler lustige bis peinliche Spiele bestehen, kleine Aufführungen machen, singen, tanzen, sich schminken etc. etc. Die meisten Lehrer machen dabei gerne mit, denn hier können sie beweisen, dass auch sie Sinn für Humor haben… Gegen 11 Uhr dürfen alle nachhause gehen.

Pour clôturer leur cursus scolaire, les élèves de terminal font une fête à laquelle participe tout l’établissement et les professeurs. Une scène est improvisée dans la cour du lycée et les professeurs participent aux sketches, chants… tout ceci se fait d’une manière humoristique. A 11 H. tout le monde rentre à la maison.

Abistreich (Fêter la fin des études scolaires) dans Schule in Deutschland (l'école en Allemagne) 1983115790-11147954_517.9-300x224

Schulalltag in Deutschland (une journée à l’école)

Ein deutscher Schultag beginnt fast überall um 8 Uhr morgens und endet in der Regel um 13 Uhr. Nachmittagsunterricht ist eher die Ausnahme: er wird meist erst ab der sechsten Klasse eingeführt, und findet nur an 2-3 Tagen pro Woche von 14 bis 15.30 Uhr statt. Eine Schulstunde dauert 45 Minuten; nach zwei Schulstunden sind 15 Minuten Pause.

Une journée de classe commence généralement à 8 h et se termine à 13 H. Seulement à partir de la 6. classe  des cours sont possible l’après-midi 2 à 3 fois par semaine de 14 H à 15H30. Un cours a une durée de 45 mn. Toutes les 2 heures il y a une pause de 15 mn.

Schulalltag in Deutschland (une journée à l'école) dans Schule in Deutschland (l'école en Allemagne) stundenplan70RYLXR-300x191

Schulsystem (système scolaire)

Das deutsche Schulsystem ist im Groben folgendermaßen gegliedert: mit 6 Jahren werden alle Kinder eingeschult. Sie besuchen für 4 Jahre die Grundschule, wo ihnen allen das gleiche Basiswissen beigebracht wird. Am Ende der 4. Klasse entscheidet der Lehrer, wie es für den Schüler weitergehen soll. Einen Weg stellt die Hauptschule dar, die nach weiteren 5 Schuljahren zum Hauptschulabschluss führt, der zu einer handwerklichen Lehre berechtigt. Wenn man gute Noten hat, darf man auf eine Realschule wechseln, auf der man mit 16 Jahren die « Mittlere Reife » bestehen kann. Mit diesem Abschluss ist man zwar nicht für die Universität zugelassen, darf aber an den « Fachhochschulen » studieren. Wenn der Schüler bereits in der Grundschule gute Noten hat, schlägt ihn der Lehrer fürs Gymnasium vor, das nach 8 Schuljahren mit dem Abitur, der « allgemeinen Hochschulreife », endet. Nun steht dem Schüler frei, was er machen will. Die Universitäten nehmen jedoch erstmal diejenigen auf, die einen guten « numerus clausus », also einen guten Gesamtschnitt, vorweisen können. Die Schulnoten reichen in Deutschland von 1 bis 6. « Eins » ist « sehr gut », « zwei » ist « gut », « drei » ist « befriedigend », « vier » ist « ausreichend », « fünf » ist « mangelhaft » und « sechs » ist « ungenügend ». Wenn der Schüler zwei Fünfen oder eine Sechs im Zeugnis hat, muss er die Klasse wiederholen.

En règle générale les enfants sont scolarisés dès l’âge de 6 ans. Pendant 4 ans ils fréquentent l’école primaire. En fin de cette quatrième année l’instituteur décide si l’enfant est apte de poursuivre au Lycée  ou plutôt une  » Hauptschule». Si les résultats sont satisfaisants, il est possible de rejoindre un Collège pour passer l’équivalent du Brevet à 16 ans. Avec cet examen l’élève s’inscrit   dans un Lycée professionnel.

(La Hauptschule est une école sans examen d’entrée qui accueille les élèves après la Grundschule. Les élèves restent cinq ans dans une Hauptschule et la majorité continuent ensuite pour apprendre un métier ou étudier une matière concrète.)

Au Lycée les études sont de 8 ans avec le Bac en fin de cycle. Les universités, ayant un « Numerus clausus »,  acceptent en priorité les élèves ayant eu les meilleurs notes au Bac.

En Allemagne la notation se fait de 1 à 6  : « 1″ très bien, « 2″ bien, « 3″ correct, « 4″ passable, « 5″ Insuffisant. En fin d’année un élève qui a deux « 5″ ou un »6″ dans une matière  doit redoubler.

 

Schulsystem (système scolaire) dans Schule in Deutschland (l'école en Allemagne) schulsystem-265x300

V@NILL@ 4EvEr |
Black Butler team |
la musique |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | avignonllceanglais
| Ashton's Sludge
| www.clanbeyblade.fr